Über MXWEISS

Hey, ich bin's, Axels Ghostwriter. Axel sollte eigentlich was schreiben. Er hat aber Wichtigeres zu tun...oder keinen Bock oder so.....muss er aber auch gar nicht!

Wie sagte er mir so schön?! „Hätte es im Ostseeurlaub 1988 in Grömitz nicht diese Mopeds gegeben (Yamaha PW 50), dann wäre mein Hobby vielleicht Blumenstecken geworden und ich wäre jetzt Florist....“ Hat er mir aber nicht so gesagt, und gut, dass es auch nicht so gekommen ist (Floristen haben natürlich einen überaus ehrenwerten Beruf.)!

Axel zog den Gasgriff dem Blumenstängel vor, es kam erst eine Suzuki RM 125 im AMC Geseke, dann erste Rennerfahrungen im Bergland-Cup. Nach vielen anderen mehr war Axel dann schon groß und lernte was Seriöses..... Textilveredler, derjenige, der die Klamotten bunt macht, wie er mir erzählte. Eigentlich machte er seine Klamotten aber lieber schmutzig......Zeit verging und im Jahr 2007 kam Axel nach Fulda und er kam auch auf eine andere Art, seine Klamotten schmutzig zu machen, nämlich bei Enduro-Rallys, im IGE-Cup und GCC-Cup, wo er heute noch aktiv ist.

Fulda war wohl ganz schön, aber etwas stieß ihm negativ auf, außer den beiden großen Motorrradzubehörfilialisten gab es da keinen MX-/ Enduroladen und keinen Support für Jungs wie ihn. Also was macht man? Man macht’s selber, gründet 2011 zunächst nebenberuflich mit der Unterstützung von Oma, Familie und Freunden an seiner Seite MX-WEISS und arbeitet sich vom Kellerlager über einen unscheinbaren Miniladen bis zum Peterstor 10 in Fulda hoch.

Hier dann, inmitten anderer positiv verrückter Geschäftsinhaber startet MX-WEISS 2014 mit neuem Onlineshop und Showroom durch.

Zum Warenkorb hinzugefügt

Der Artikel %item_name% %item_primary_attributes% (Artikel-Nr. %item_number%) wurde %item_count%x in den Warenkorb gelegt!

weiter einkaufen zum Warenkorb